Ovarialkarzinom

Prävalenz prostatakarzinom

Conținutul

    Dimensiuni: x x 17 mm Greutate: 0.

    prävalenz prostatakarzinom

    Geschichte der Flavonoide, Propolis Literatur Struktur, Vorkommen und Biosynthese von Flavonoiden Struktur und Einteilung der Flavonoide Chalkone Flavone Flavonole Flavanole Flavanone Isoflavone Anthocyanidine Polyphenolgehalt von Lebensmitteln Vorkommen der Prävalenz prostatakarzinom Biosynthese von Flavonoiden Bioverfügbarkeit und Resorption von Flavonoiden Resorptionsprozess von Flavonoiden Konjugation von Aglyconen Ausscheidung von Flavonoiden Intrazelluläre Flavonoidspiegel Abbau von Prävalenz prostatakarzinom durch die intestinale Mikrobiota Bakterieller Abbau von Isoflavonen und systemische Wirkung prävalenz prostatakarzinom Equol Antiinflammatorische Eigenschaften von Flavonoiden Adipositas Inflammasomen Der NF-kB-Signalweg Antiinflammatorische Effekte von Flavonoiden bei verschiedenen Erkrankungen Beeinflussung antiinflammatorischer Prozesse in der Lunge und bei Asthma bronchiale Wirkungen von Flavonoiden bei Knochen- und Gelenkbeschwerden, Gicht Flavonoide in der Tumorprävention und Therapie Karzinogenese und Ernährung Prostatita milgama Wirkungen von Flavonoiden Catechine Resveratrol, Flavone, Flavonone Angiogenese in Tumorzellen Antikarzinogene Wirkungen von Flavonoiden bei spezifischen Tumorerkrankungen Ösophaguskarzinome; Effekte von Flavonolen und Anthocyanen Glioblastom Mammakarzinome Klinischer Einsatz von Flavopiridol bei Patienten mit Brustkarzinomen Pankreaskarzinome Tumorkaskade der Pankreaskarzinome Antikarzinogene Effekte von Flavonoiden und des Polyphenols Curcumin Lungenkarzinome Prostatakarzinome Effekte von Flavonoiden und Curcumin bei Prostatakarzinomen Antikarzinogene Wirkungen von Quercetin Kolorektale Karzinome Antikarzinogene Wirkungen von Flavonoiden bei kolorektalen Karzinomen Chemoprävention mit Sulindac, Meloxicam und Flavonoiden Regulation posttranskriptionaler Mechanismen Die Entdeckung der micro-RNAs Synthese und Funktion der miRNAs DNA-Methylierung Histonmodifizierungen Histonacetylierung, Histondeacetylierung und Flavonoideffekte Prävalenz prostatakarzinom, Histondemethylierung und Quercetin Beeinflussung der Medikamenten-Resistenz von Tumorzellen durch Flavonoide Wirkung von Flavonoiden auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen Herz-Kreislauferkrankungen und das "French paradox" Zelluläre und molekulare Mechanismen bei HKE Endotheliale Dysfunktion Durchblutung des Gewebes Adhäsion von Leukozyten und Thrombozyten Endotheliale Barriere Stickstoffmonoxid-Synthase Oxidativer Stress Entzündung Wirkungsmechanismen von Prävalenz prostatakarzinom Vasorelaxation und NO-Freisetzung Beziehung zwischen Flavonoid-Struktur und Wirkung Flavonoide und Antioxidantien Antiinflammatorische Wirkung Prävalenz prostatakarzinom Flussvermittelte Prävalenz prostatakarzinom FMD Einfluss von Flavonoiden auf ausgewählte Herz-Kreislauf-Erkrankungen Hypertonie Atherosklerose Koronare Herzkrankheit Altern Pränatale Faktoren Klinische Studien Einfluss von Flavonoiden auf das Zentrale Nervensystem und auf neurodegenerative Erkrankungen Häufigkeit neurodegenerativer Erkrankungen Allgemeine Mechanismen bei neurodegenerativen Erkrankungen Flavonoid-Wirkungen im ZNS Einfluss von Flavonoiden auf ausgewählte neurodegenerative Erkrankungen Alzheimer-Erkrankung und Demenz Parkinson-Erkrankung Multiple Sklerose Schlaganfall Antimikrobielle Eigenschaften von Flavonoiden Flavonoide mit antiviralen Eigenschaften Antibakterielle Aktivitäten von Flavonoiden Fungizide Eigenschaften von Flavonoiden Abkürzungsverzeichnis Index